Die Römer und der Theatervorhang

08. September 2013

Wusstest du, dass die Römer den Theatervorhang erfunden haben? Die Rede ist von Menschen, die vor etwa 2000 Jahren im Römischen Reich lebten. Die Stadt Rom war der Mittelpunkt dieses Reiches. Heute ist Rom die Hauptstadt von Italien.

Forscher gehen davon aus, dass sich die alten Römer den Theater-Vorhang ausdachten. Die Forscher glauben das, weil sich die Römer das Theater zwar aus Griechenland abgeschaut hatten - aber in dem viel älteren griechischen Theater gab es den Vorhang noch nicht.

Die Idee mit dem Vorhang muss also von den Römern stammen, sagen die Forscher. Sie brauchten ihn, um das Bühnenbild während der Vorstellung umzubauen. So ist es auch heute noch in vielen Theatern. Spannend, wenn sich nach der Pause der Vorhang hebt - und auf der Bühne nicht mehr das Schloss zu sehen ist, sondern der Garten...

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG