Alte Malwerkstatt von Steinzeit-Menschen entdeckt

14. Oktober 2011

Da waren die Forscher aber überrascht: In einer Höhle in Südafrika haben sie eine uralte Malwerkstatt entdeckt! Die beweist, dass Menschen schon vor 100 000 Jahren gemalt haben. Das ist viel länger als Wissenschaftler bisher gedacht haben. Die Zeit, in der das war, nennt man Steinzeit.

In der Höhle in der Nähe der südafrikanischen Stadt Kapstadt haben die Forscher zwei Schalen mit Farbresten entdeckt. Als Schale haben die Menschen Meeresschnecken benutzt. Außerdem fanden sie Knochen, Kohle und eine Art Hammer aus Stein. Damit haben die Steinzeit-Menschen Farben hergestellt. Dazu nutzten sie Ocker. Das ist ein sehr zäher, gelblicher Schlamm.

Was genau die Steinzeit-Menschen vor 100 000 Jahren mit den Farben bemalt haben, wissen die Wissenschaftler nicht. Sie vermuten, dass sich die Menschen damit selbst angemalt haben, oder dass sie damit Kunstwerke hergestellt haben. Manche vermuten auch, dass die Farben eine Art Hautschutz für die Menschen waren.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG