Ab in die Wüste

19. November 2012

Auf Kamelen durch die Wüste reiten und unter dem unendlich weiten Sternenhimmel schlafen - Désirée von Trotha findet das toll. Ihr gefällt das so sehr, dass sie seit langer Zeit für die Hälfte des Jahres in der Wüste Sahara in Afrika lebt.

Désirée von Trotha kommt eigentlich aus Deutschland. Sie macht Filme und schreibt Bücher. Vor mehr als 20 Jahren aber war sie einmal mit einem Filmteam in dem Land Niger in Afrika unterwegs. Die große Wüste Sahara im Norden von Afrika gehört zum Teil zu dem Land. Sie mochte die Gegend und lernte dort Leute kennen. Viele wurden Freunde.

«Jede Spur im Sand erzählt eine Geschichte, eine unerwartete Begegnung wird zum kleinen Fest», schwärmt Désirée von Trotha. In wenigen Tagen geht es für sie wieder in die Sahara.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG