Zwischen Winter und Frühling

12. März 2015

Ein bisschen Sonne, hin und wieder Regen, ein wenig Schnee - so richtig entscheiden kann sich das Wetter in den nächsten Tagen nicht. Mal herrscht Frühling, mal ist es kalt wie im Winter.

Wetterexperten sagen: In den Nächten kann es noch Minus-Temperaturen geben. Auf manchen Seen und Gewässern ist wieder dünnes Eis zu sehen, zum Beispiel auf dem Elbsee im Bundesland Bayern.

Tagsüber wird es zum Glück wieder wärmer. Sonne und Wolken kämpfen um den Platz am Himmel. Hin und wieder setzt sich der Regen durch. In den Bergen schneit es sogar. An den Küsten weht ein rauer Wind. Bei diesem unentschlossenen Wetter hilft nur: auf alles gefasst sein!

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2019
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG