Zum Training in die Sonne

06. Januar 2016

Koffer packen und ab ins Flugzeug. Die Fußballer des FC Bayern München traten am Mittwoch eine weite Reise an.

Es ging nach Katar. Das ist ein Wüstenstaat in Asien. Er liegt auf der Arabischen Halbinsel. Die Bundesliga-Stars machen dort keinen Urlaub. Sie bereiten sich auf die zweite Hälfte der Saison vor. Sie beginnt am 22. Januar.

Auch andere Clubs zieht es zur Vorbereitung in die Sonne. Borussia Dortmund reist zum Beispiel in die Vereinigten Arabischen Emirate.

Dort stehen dann Jogging-Runden, Fitnessübungen und Trainingsspiele auf dem Programm. Die Vereine schätzen unter anderem die guten Bedingungen dort. In diesen Ländern ist es schön warm und die Fußballplätze sind nicht gefroren. Außerdem wollen Clubs in den Ländern Werbung für sich machen.

Andere Trainer bleiben mit ihren Mannschaften lieber in Deutschland. Sie fühlen sich dann besser gerüstet für Spiele in der kalten Jahreszeit.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG