Zu unsicher für den ESC

17. Juni 2022

Der Gewinner holt sich das Ding nach Hause. Das gilt beim Eurovision Song Contest (kurz: ESC) nicht nur für den Pokal. So ist das auch mit der Veranstaltung an sich. Denn wer den ESC gewinnt, darf im nächsten Jahr die Show ausrichten! 

Beim ESC in diesem Jahr hat die Ukraine gewonnen. Falls du die Show verfolgt hast, vielleicht erinnerst du dich: Die Band hieß Kalush Orchestra und der Sänger fiel mit seinem pinken Hut besonders auf. 

Am Freitag wurde entschieden, dass die Ukraine die nächste Show nicht bei sich durchführen kann. Das liegt natürlich am Krieg, den Russland gegen die Ukraine angefangen hat. Vieles ist in der Ukraine zerstört und viele Menschen sind in Not geraten. Deswegen meinen auch die Entscheider: In der Ukraine ist es möglicherweise nicht sicher genug. Stattdessen könnte Großbritannien den ESC bei sich stattfinden lassen. Es war beim ESC hinter der Ukraine auf Platz zwei gelandet.

© dpa-infocom, dpa:220617-99-703304/2

dpa.

© VRM GmbH & Co. KG 2022
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG