Weniger Diebstähle und weniger Gewalt

24. März 2020

Dinge klauen, andere schlagen oder Sachen mit Absicht kaputtmachen: All das ist verboten. Dennoch passiert so etwas. Die Polizei zählt jedes Jahr, wie viele solcher Straftaten in Deutschland vorkommen.

Am Dienstag veröffentlichte sie die Zahlen für das Jahr 2019. Die Fachleute hatten eine gute Nachricht: Im Vergleich zum Jahr davor sank die Zahl der gemeldeten Straftaten. Es gab zum Beispiel weniger Wohnungseinbrüche und Taschendiebstähle.

Allerdings gab es auch eine schlechte Nachricht: Vergangenes Jahr wurden mehr Angriffe auf Polizisten und Polizistinnen gemeldet als im Jahr zuvor, berichten die Fachleute. Die Mehrheit der Menschen aber sehe die Polizei positiv, meint ein Fachmann.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG