Weiße Wolken fürs Feld

23. März 2020

Ein Traktor fährt über ein Feld und hinterlässt eine große weiße Wolke. Ist da etwa der Auspuff kaputt?

Auch wenn es auf den ersten Blick komisch aussieht: Der Landwirt verursacht diese Wolke mit Absicht. Das macht er, um den Boden seiner Felder zu stärken.

Die Wolke entsteht, weil Kalk auf dem Feld verteilt wird. Landwirte und Landwirtinnen nennen das Ganze deshalb auch Kalkung. Die sorgt unter anderem dafür, dass der Boden Wasser besser aufnehmen kann und so die Wurzeln der Pflanzen besser wachsen können.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG