Vulkan bedroht Einwohner

28. November 2014

Die Bewohner der Insel Fogo im Atlantischen Ozean sind besorgt. Denn der Vulkan Pico de Fogo dort spuckt seit mehreren Tagen Asche, Qualm und glühende Lava.

Besonders bedroht ist eine kleine Ortschaft in der Nähe des Vulkans. Das Dorf könnte durch ihn völlig zerstört werden. Einige Bewohner seien darum bereits in Sicherheit gebracht worden. Das sagte der Präsident des Inselstaates, zu dem Fogo gehört: Kap Verde. Die Kapverdischen Inseln liegen westlich von Afrika vor der Küste des Landes Senegal.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG