Vier Blätter und nur eine Beere

21. Oktober 2021

Ob diese Pflanze genauso viel Glück bringt wie ein vierblättriges Kleeblatt? Fachleute finden jedenfalls: Es lohnt sich, auch die Vierblättrige Einbeere genauer anzusehen.

Wie der Name schon sagt: Man erkennt sie an den vier regelmäßig geformten Blättern mit einer einzigen dunklen Beere genau in der Mitte. Die enthält ihren Samen. Besonders wohl fühlt sich die Einbeere in alten Wäldern und dort an feuchten Stellen.

Früher war es einfach, die schlichte Pflanze zu finden. Heute ist sie seltener geworden. Ein Grund ist, dass es ihr zu trocken ist.

Gerade weil die Pflanze Probleme hat, ist sie am Donnerstag zur Blume des Jahres ernannt worden. So will eine Naturschutz-Organisation darauf hinweisen, dass alte Wälder als Lebensraum geschützt werden sollten.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG