Viele Wechsel bei den Fußballerinnen geplant

17. November 2020

Erst Griechenland, wenige Tage später dann Irland: Zwei Fußballspiele kurz hintereinander stehen auf dem Plan. Es geht um den Spielplan der deutschen Frauen-Nationalmannschaft.

Um die Mannschaft zu entlasten, will die Bundestrainerin alle ihre Fußballerinnen bei den nächsten Partien einsetzen, also viel wechseln. «Wenn es irgendwie möglich ist, soll keine Spielerin zwei komplette Spiele machen», sagte die Trainerin Martina Voss-Tecklenburg am Dienstag.

Die Frauen gewannen bereits sechs Qualifikationsspiele für die Europameisterschaft, kurz EM. Dabei kassierten sie kein Gegentor. Der Platz bei der EM 2022 ist ihnen also schon sicher.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG