Viel Lärm im Stadion

14. September 2021

In Corona-Zeiten war es in den Fußball-Stadien oft ziemlich leise. Die Fußballer von Borussia Dortmund haben an diesem Mittwoch aber eine andere Stimmung vor sich. Sie sind zu Gast bei Besiktas Istanbul in dem Land Türkei.

Der ehemalige Dortmunder Trainer Edin Terzic kennt den gegnerischen Verein sehr gut. «Im Stadion wird es sehr, sehr laut», erzählt er. Es gilt sogar als eines der lautesten Stadien der Welt. Teilweise machen die Fans so einen Krach, dass man seinen Nachbarn auf der Tribüne nicht mehr verstehen kann.

Immerhin: Auch die Dortmunder sind aus ihrem Stadion normalerweise laute Fans gewöhnt. Am besten wollen sie mit einem Sieg in die Champions League (gesprochen: tschämpiens liig) starten. Bei dem Turnier treten nur die besten Vereine aus Europa an. Die anderen beiden Gegner in Dortmunds Gruppe heißen Ajax Amsterdam und Sporting Lissabon.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG