Viel Ärger wegen einer Zunge

13. August 2013

Eine rausgestreckte Zunge ist nicht nur frech. Sie kann auch richtig viel Ärger machen. Der Mode-Händler New Yorker hat nämlich einen Mund mit weit herausgestreckter Zunge auf Plakate gedruckt. Der Händler will damit Werbung für seine Geschäfte machen.

Darf er aber nicht, meinen Rechtsanwälte der Rockgruppe Rolling Stones. Das ist eine berühmte Band aus Großbritannien, die es schon seit mehr als 50 Jahren gibt. Das Logo der Rolling Stones ist ein knallroter Mund, aus dem eine weit ausgestreckte Zunge zeigt. Dieses Logo hat ein Designer vor vielen Jahren für die Gruppe entworfen. Die Rechtsanwälte der Rolling Stones sind der Ansicht: Das Zungen-Bild von New Yorker ähnelt der Zunge der Rolling Stones zu stark. Deswegen dürfe New Yorker die Zunge nicht zeigen.

In den Geschäften des Unternehmens hat man darum alle Plakate erst einmal wieder abgehängt. Trotzdem will der Inhaber noch prüfen, ob er die rausgestreckte Zunge vielleicht doch zeigen darf. Er ist der Meinung, dass die Zunge den Rolling Stones nicht allein gehört.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG