Verfeindete Nachbarn versuchen miteinander zu sprechen

14. August 2013

Das Treffen sollte an einem geheimen Ort in der Stadt Jerusalem stattfinden. Dort wollten verfeindete Gruppen jetzt miteinander sprechen. Wer das ist? Gemeint sind Israelis und Palästinenser.

Eigentlich leben sie wie Nachbarn nebeneinander, in einer Region am Mittelmeer. Doch diese Nachbarn kommen seit vielen, vielen Jahren nicht miteinander klar. Ihr Streit dreht sich besonders um Land, das beide besitzen möchten. Es gab darum schon oft Gewalt, bei der Menschen starben.

Deshalb ist es eine große Sache, dass Vertreter der Israelis und der Palästinenser sich seit Kurzem wieder treffen. Sie führen Friedens-Gespräche. Solche Gespräche gab es davor lange nicht. Bei den Verhandlungen will man über alle wichtigen Themen sprechen, bei denen es großen Ärger gibt.

So ein Problem-Thema ist zum Beispiel der Siedlungsbau. Diesen Begriff hört man gerade wieder oft in den Nachrichten. Denn das Land Israel hatte angekündigt, dass Siedlungen ausgebaut werden sollen.

Siedlungen sind größere Ansammlungen von Häusern. Für Ärger sorgt, dass die Siedlungen ausgerechnet in Gegenden sind, die Westjordanland und Ost-Jerusalem heißen. Dort leben vor allem Palästinenser. Und die haben das Gefühl, dass ihnen durch die israelischen Siedlungen immer mehr Land weggenommen wird. Und zwar Land, dass sie gern bei einem eigenen Staat dabei hätten. Denn einen eigenen Staat wie Israel haben die Palästinenser bislang nicht. Israel sieht den Konflikt dagegen anders. Der israelische Staat sagt: Man baue nur auf Land, das man ohnehin nicht abgegeben wolle.

Schon das Beispiel Siedlungsbau zeigt: Der Konflikt zwischen dem Land Israel und den Palästinensern ist sehr verzwickt. Beide Seiten haben bei den Friedens-Gesprächen eine Menge zu bereden. Dass die Gruppen zusammen Lösungen finden, hoffen viele Menschen. Doch viele Leute bezweifeln, dass es tatsächlich gelingt.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG