Urlaub machen ohne Kontakte

14. September 2021

Das war's! Die Sommerferien sind nun überall in Deutschland vorbei. Zeit, um zurückzuschauen: Wie und wo haben die Leute dieses Jahr Urlaub gemacht?

Genau das haben Fachleute vom Verkehrsclub ADAC untersucht. Sie fanden heraus, dass die Leute im Urlaub möglichst wenige andere Menschen treffen wollten. Das hatte natürlich mit Corona zu tun. Viele Leute erzählten etwa, dass sie im Zelt übernachtet hätten statt im Hotel.

Der Trend scheint auch für den Reiseweg zu gelten. In diesem Jahr waren mehr Menschen mit dem Auto unterwegs als sonst. Dafür schauten sich die Fachleute die Staus in Deutschland an. Heraus kam: Es gab sehr viel mehr und sehr viel längere Staus als sonst. Sogar im Vergleich zum Jahr 2019, als es noch kein Corona gab.

Zuletzt untersuchte der ADAC, wohin die Leute verreisten. Viele Leute machten wieder in Deutschland Urlaub. Auch Italien und die Türkei waren als Ziele beliebt.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG