Ungebetene Gäste

19. November 2020

Wenn du etwas Wichtiges entscheiden musst, brauchst du vielleicht auch manchmal deine Ruhe. Bestimmt willst du nicht, dass dich jemand anschreit, um deine Entscheidung zu beeinflussen.

Doch das ist am Mittwoch im Bundestag passiert. Dort entschieden die Politiker und Politikerinnen über ein wichtiges Gesetz.

Einige von ihnen wurden aber vorher von Menschen bedrängt, gefilmt und beleidigt. In einem Fall gibt es davon auch ein Video. Das darf eigentlich nicht sein.

«Abgeordnete dürfen nicht in ihrer Entscheidung bedrängt werden», sagte eine Politikerin. Sie sollen ohne Angst entscheiden können, was ihrer Meinung nach für alle Menschen in Deutschland das Beste ist. Dafür wurden sie gewählt. Das ist auch durch das Grundgesetz besonders geschützt, in dem die wichtigsten Regeln für unser Land stehen. Darin steht, dass die Politiker nicht beeinflusst werden dürfen, etwa von Wählern, ihren Parteien oder anderen Gruppen.

Politiker der Partei AfD sollen die Menschen, die sich schlecht verhalten haben, am Mittwoch in den Bundestag gebracht haben. Darüber war der Ärger in den anderen Parteien sehr groß. Am Donnerstag wurde im Bundestag beraten. Die AfD-Politiker und die Störer könnten nun sogar bestraft werden.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG