Umziehen mit Pferden und Kater

21. März 2017

Im alten Zuhause wurde es ziemlich eng. Deshalb ist eine Einheit der Bundespolizei umgezogen. Dabei mussten nicht nur Möbel und Akten transportiert werden. Auch Pferde kamen am Dienstag mit in das neue Zuhause der Reiter-Staffel.

Wie zieht man denn mit Pferden um? Das sei gar nicht so kompliziert, erklärt ein Polizist. Die Tiere werden in spezielle Auto-Anhänger gepackt und einfach zum neuen Dienstgebäude gefahren.

Die Pferde seien solche Fahrten gewohnt, sagt der Polizist. Sie würden ja auch zu ihren Einsatz-Orten gefahren. Polizisten auf Pferden sind etwa bei Fußballspielen und Demonstrationen unterwegs. Zu dem neuen Dienstgebäude gehören auch Ställe für die Tiere.

Außerdem können die Tiere auf einer großen Reitanlage und auf Koppeln galoppieren. Sogar eine Schmiede gibt es in ihrem neuen Zuhause! Dort bekommen die Pferde neue Hufeisen. Übrigens: Auch Polizei-Kater Rocky ist mit umgezogen. Im alten Revier hatte Rocky Mäuse gejagt.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2019
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG