Tierisches Herz

11. Januar 2022

Diese Nachricht aus der Medizin ist echt überraschend: Ein schwer kranker Mann hat ein Schweineherz eingesetzt bekommen. Es soll sein eigenes krankes Herz ersetzen. So etwas wurde das erste Mal gemacht! Die Operation am Freitag dauerte ungefähr acht Stunden.

Dem Mann gehe es gut, hat das Krankenhaus der Stadt Baltimore im Land USA jetzt mitgeteilt. Das Schweineherz schlage in seiner Brust.

Das klingt einfacher als es ist. Ein menschliches Herz kann man nicht einfach mit einem tierischen ersetzen. Der Körper erkennt das Fremde. Es könnte dazu kommen, dass der Körper das neue Organ nicht annimmt. Deshalb musste das Schweineherz auf komplizierte Weise verändert werden.

Wenn der Mann mit seinem neuen tierischen Herzen gut klarkommt, könnten viele kranke Menschen auf der Welt Hoffnung schöpfen, die neue Organe brauchen.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2022
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG