Teufel tanzen auf der Straße

17. Juni 2022

Als Teufel, Seeungeheuer und andere Tiere verkleidete Menschen tanzten auf der Straße.

In bestimmten Küstenorten Venezuelas feierten die Leute auf diese Weise Fronleichnam. Venezuela ist ein Land in Südamerika.

Für das Fest in Venezuela ziehen Erwachsene und Kinder aufwendig verkleidet durch die Orte. Das Fest heißt „Tanzende Teufel“.

Zu dem Ritus gehört auch, dass die Leute rückwärts tanzen. Damit zeigen sie, dass sie Buße tun, sich also bessern wollen.

Am Ende ergeben sich die Teufel. Das Ganze soll den Triumph des Guten über das Böse symbolisieren.

Die Kulturorganisation Unesco hat das Fest vor zehn Jahren in eine besondere Liste aufgenommen. Diese Liste soll etwa Tänze, Theater, Musik, Feste und alte Bräuche sichtbar machen, damit sie erhalten bleiben.

© dpa-infocom, dpa:220617-99-703348/2

dpa.

© VRM GmbH & Co. KG 2022
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG