Sturm kann die Bayern nicht stoppen

06. Dezember 2013

Da sind alle erleichtert: Das Fußballspiel zwischen Bayern München und Werder Bremen kann stattfinden! Fast hätte es wegen des Sturms «Xaver» abgesagt werden müssen, denn das Stadion in der Stadt Bremen in Norddeutschland liegt nah an einem Fluss.

Er heißt Weser. Die Leute vom Verein hatten Angst, dass die Weser über den Deich schwappt. Dann könnte das Wasser nämlich auch ins Stadion laufen. Der Rasen wäre richtig matschig. Und die Räume im Erdgeschoss könnten nass werden. Deshalb haben sie am Donnerstag schon Möbel und technische Geräte in Sicherheit gebracht. Aber der Deich hat gehalten. Und der Ball kann am Samstag wohl rollen!

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG