Steine als Ballast

30. November 2014

Wusstest du, dass in den Wikinger-Schiffen oft Steine mitfuhren? Sie dienten als Ballast. Die Schiffe benötigten Ballast, damit sie schwerer wurden und stabil im Wasser lagen.

Wenn Wikinger also zum Beispiel an einem Ort Waren entladen hatten, luden sie für die Rückfahrt Steine ein. Diese mussten gut verstaut werden, damit sie während der Fahrt nicht verrutschten.

Das wäre sonst gefährlich geworden. Das Schiff hätte kentern können. Oder die Steine hätten jemanden verletzt. Deshalb wurden sie meist unter Brettern im Boden gelagert.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG