Staub aus der Wüste über uns

03. April 2016

Kann das wirklich sein? Aus der großen Wüste Sahara soll in den letzten Tagen Staub zu uns geweht sein.

Ja, das stimmt tatsächlich! Das geht, obwohl die Sahara weit von uns entfernt im Norden Afrikas liegt.

Manchmal wirbelt sehr starker Wind den Wüstensand in Afrika auf. Körnchen werden dann hoch in den Himmel getragen. Je nach Wetter kann es sein, dass es der Sahara-Staub bis zu uns schafft.

So war das auch am Wochenende. Wetter-Experten sagen: Der Staub war in einigen Kilometern Entfernung über uns. Zusammen mit Wolken sorgte er manchmal dafür, dass es die Sonne an einigen Orten schwerer hatte durchzukommen.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG