Spurensuche nach dem Bären

05. August 2022

Diesem großen Raubtier begegnet man bei einem Spaziergang lieber nicht. Im Bundesland Bayern könnte gerade ein echter Bär durch die Wälder tapsen. Eine Wildtierkamera lieferte im Juli den Foto-Beweis: Auf dem Bild streift ein Bär an mehreren Bäumen im Wald vorbei.

Es gibt sogar noch weitere Hinweise: Tierspuren. Mehrere Abdrücke wurden an der gleichen Stelle im Wald gefunden. Experten sind sich sicher: Es handelt sich dabei um Bärenspuren. Ob sie auch wirklich zu dem Bären auf dem Foto gehören, ist noch unklar.

So ein großer Bär in Bayern wäre etwas Besonderes. Eigentlich leben die Tiere dort gar nicht. Die nächsten größeren Bären sind in Italien zu Hause, etwa 120 Kilometer entfernt. Aber für ihre Partnersuche wandern sie weite Strecken. Das kann sogar Monate oder Jahre dauern. Wenn sie keine Bärin finden, kehren sie wieder heim.

© dpa-infocom, dpa:220805-99-288728/2

dpa.

© VRM GmbH & Co. KG 2022
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG