So wohnen die Fußballer bei der WM

13. Dezember 2013

Lange, weiße Strände. Palmen. Und vieeeel Sonne. Darüber können sich im nächsten Jahr die Spieler der deutschen Nationalmannschaft freuen.

Denn so sieht der Ort aus, an dem sie während der Weltmeisterschaft in Brasilien wohnen werden. Das Dorf heißt Santo André.

Die Häuser, in denen die Fußballer und der Trainer wohnen sollen, werden gerade gebaut. Das wurde am Freitag bekannt. Außerdem wird auch eine Trainings-Anlage errichtet. Und noch ein paar andere Gebäude. Die Spieler sollen dort während ihrer Zeit bei der WM trainieren können. Aber sie sollen dort auch entspannen. Von dort aus geht es dann zu den Spielen. Die finden an verschiedenen Orten in Brasilien statt.

Die WM beginnt Mitte Juni. Die deutsche Mannschaft fliegt ein paar Tage vorher nach Brasilien. Einen Tag später geht es dann schon in ihre Unterkunft in Santo André.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG