Singen, um ins Finale zu kommen

21. Februar 2019

Diesen Freitagabend wird es spannend im Fernsehen: Acht Musiker und Musikerinnen treten mit ihren Liedern auf einer Show-Bühne gegeneinander an. Wer gewinnt, darf Deutschland bei einem großen, internationalen Musikwettbewerb vertreten.

Der Wettbewerb heißt Eurovision Song Contest, abgekürzt ESC. Er findet Mitte Mai im Land Israel statt. Mehr als 40 Länder nehmen daran teil.

Für Deutschland bewerben sich zwei männliche Sänger: Linus Bruhn und Gregor Hägele, der mit 18-Jahren der jüngste Kandidat ist. Beide waren bereits in «The Voice of Germany» zu hören. Das gilt auch für die Sängerin BB Thomaz. Die anderen Kandidatinnen heißen Aly Ryan, Lilly Among Clouds und Makeda, sowie das Duo S!sters.

Wer den Vorentscheid gewinnt, erfährst du diesen Freitagabend im Fernsehen, wenn «Unser Lied für Israel» gesucht wird. Im vergangenen Jahr landete Deutschland beim ESC übrigens auf Platz vier: mit dem Sänger Michael Schulte.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG