Schnelle Flieger am Himmel

24. Juni 2014

Plötzlich donnert es laut am Himmel. Aber es gibt gar kein Gewitter. Wenn das passiert, könnte gerade ein Kampfflugzeug über einen hinweggeflogen sein.

Diese Flugzeuge sind so schnell, dass sie die Schallmauer durchbrechen können. Das bedeutet: Sie fliegen schneller als der Schall. Das hört sich an wie Donner.

Auch in Deutschland fliegen solche Kampfflugzeuge immer wieder am Himmel. Auch wenn sie nicht die Schallmauer durchbrechen, sind sie sehr laut. Meist gehören sie zur Luftwaffe der Bundeswehr. Die Piloten machen häufig Übungen mit den schnellen Fliegern. Dafür werden bestimmte Bereiche in der Luft für andere Flugzeuge gesperrt.

«Die Piloten bereiten sich mit den Übungen auf mögliche Einsätze vor», sagt Thomas Scheibe von der Luftwaffe. Diese Einsätze könnten zum Beispiel im Ausland sein. Aber auch in Deutschland. «Die Luftwaffe ist für den Schutz des Luftraums in Deutschland zuständig», sagt Thomas Scheibe. Der Luftraum ist die Luft über einem Staat. Er beginnt und endet meist an den Stellen, an denen an Land oder auf dem Wasser die Grenze eines Staates verläuft.

«Wenn jemand über diese Grenze geflogen kommt, dann muss er sich an Regeln halten. Er muss sich zum Beispiel zu erkennen geben», erklärt der Fachmann. Verstößt ein Flugzeug gegen die Regeln, dann wird die Luftwaffe gerufen.

«Unsere Jagdflugzeuge können sehr schnell bei diesem Flugzeug sein.» Außerdem sind sie sehr gut darin, die Höhe zu wechseln und sie sind sehr wendig, sagt der Experte. «Sie können sehr nah an das fremde Flugzeug fliegen und so herausfinden, um wen es sich handelt.» Außerdem können die Piloten dem anderen Piloten Zeichen geben. Oder das Flugzeug abdrängen.

«Das muss natürlich alles gut geübt werden», sagt Thomas Scheibe. «Dafür sind die Übungen der Luftwaffe da.» Bei so einer Übung kam es am Montag zu einem schweren Unfall. Dabei stürzte ein Flugzeug ab. Experten versuchen nun herauszufinden, wie es zu dem Unfall gekommen ist.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG