Schneevorrat für den Winter bunkern

16. August 2013

In einer Stadt in Baden Württemberg liegt seit vielen Monaten Schnee. Auch jetzt im Sommer gibt es noch einen großen Haufen davon. Unter einer dicken Folie und Styropor. Der Schnee soll nämlich auf keinen Fall wegschmelzen. Denn die Stadt braucht ihn noch dringend.

Der Ort heißt Titisee-Neustadt. Im Winter soll dort ein wichtiger Skisprung-Wettbewerb stattfinden. Dafür brauchen die Sportler natürlich nicht nur eine Sprungschanze - sondern auch Schnee! Weil in den letzten Jahren im Dezember nicht genug Schnee lag, hat die Stadt sich schon vor Monaten einen Schneevorrat angelegt.

Das ist nicht gerade billig. Denn der Schnee ist nicht einfach so gefallen, sondern mit Schneekanonen gemacht worden. Um den Schneeberg dann abzudecken und vor dem Schmelzen zu schützen, hat die Stadt viel Material einkaufen müssen. Die Organisatoren sagen aber, dass der Schneevorrat trotzdem wichtig ist. So kann der Wettbewerb auch dann stattfinden, wenn es im Winter nicht genug schneien sollte.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2019
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG