Schlick statt Schnee

31. Juli 2022

Dangast (dpa) -

Du denkst, Schlittenfahren geht nur im Winter, wenn Schnee liegt? Das stimmt nicht ganz. Im Ort Dangast an der Nordsee passiert das auch mitten im Sommer. Hier traten am Sonntag Leute zur Deutschen Meisterschaft im Schlickrutschen an.

Mit einem speziellen Holzschlitten rutschen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dabei auf Schlick um die Wette, also auf Matsch. Die Strecke ist 150 Meter lang. Wer die am schnellsten entlang rutscht, gewinnt.

Gewonnen haben Krabbelinho und Wattson. Das sind Kampfnamen. Sich einen Namen für das Rennen auszudenken, gehört genauso dazu, wie weiße Kleidung zu tragen. Denn egal, auf welchem Platz man landet, alle werden bei diesem Wettkampf richtig dreckig!

© dpa-infocom, dpa:220731-99-222621/2

dpa.

© VRM GmbH & Co. KG 2022
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG