Robert Lewandowski kommt aus einer Sportler-Familie

05. Januar 2014

Sein Vater machte Kampfsport, seine Mutter spielte Volleyball. In Robert Lewandowskis Familie gibt es einige Sportler. Auch er fing schon als kleiner Junge an, Sport zu machen.

Einige Trainer wollten ihn gerne zu einem Leichtathleten machen. Doch Robert Lewandowski entschied sich für eine andere Sportart: Fußball.

Das war wohl eine gute Entscheidung. Denn heute ist Robert Lewandowski Profi-Fußballer. Seit etwas mehr als drei Jahren spielt er in der Bundesliga für den Verein Borussia Dortmund. Er schoss viele Tore und feierte große Erfolge. In dieser Saison steht er auf Platz eins der Torschützen-Liste.

Deshalb würden auch andere Vereine den Stürmer gerne in ihrer Mannschaft haben. Seit Samstag steht fest: Im Sommer wird Robert Lewandowski Dortmund verlassen. Er wechselt zum FC Bayern München, der besten Mannschaft in Deutschland. «Wir sind sehr glücklich, dass er sich für Bayern München entschieden hat», sagte einer der Bayern-Bosse.

Ab Juli darf Robert Lewandowski für die Bayern spielen. Bis dahin kickt er noch für Borussia Dortmund. Der Stürmer ist 25 Jahre alt. Geboren ist er in unserem Nachbarland Polen. Dort spielt er auch für die Nationalmannschaft. Über Weihnachten reiste Robert Lewandowski mal wieder nach Polen - und feierte mit seiner Familie.

Auch seine Ehefrau Anna kommt aus Polen. Die beiden kennen sich schon viele Jahre. Und natürlich ist auch Anna Profi-Sportlerin. Sie macht Karate. Wenn ihr Mann wichtige Spiele hat, lässt sie aber auch mal einen Wettkampf ausfallen.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG