Rennen, beten und helfen

01. April 2021

Ein weißes Ordensgewand und bunte Laufschuhe: So ist Pater Tobias unterwegs. Ein Pater ist ein Geistlicher der katholischen Kirche. Der Mann aus der Stadt Duisburg ist aber noch etwas anderes: Marathon-Läufer.

Pater Tobias läuft für einen guten Zweck. Er sammelt dabei Spenden. So bekommt er zum Beispiel von einem Unternehmen zwei Euro für jeden Marathon-Kilometer. Ein Marathon ist etwa 42 Kilometer lang.

Das Geld nutzt Pater Tobias unter anderem für sein Kinderhilfswerk. Er unterstützt damit Kinder, die von Armut betroffen sind. Das Werk hilft zum Beispiel bei den Kosten für Kleidung und Essen. In den letzten 15 Jahren hat er rund 1,5 Millionen Euro erlaufen.

Und wenn ihm Mal die Puste ausgeht? Dann betet Pater Tobias beim Laufen, am liebsten das Vaterunser, sagt er.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG