Quer über den See radeln

08. September 2021

Manche Menschen haben ein ungewöhnliches Hobby: Sie fahren Fahrrad auf dem Wasser. Aber Moment: Jeder weiß doch, dass Fahrräder nicht schwimmen können!

Für ihren Sport verwenden die Leute auch keine normalen Fahrräder, sondern Foilbikes (gesprochen: foilbaiks). Mit diesen Sportgeräten kann man tatsächlich über die Wasseroberfläche radeln.

Mit speziellen Tragflächen hält sich das Foilbike über Wasser. Das funktioniert aber nur, solang man auch strampelt. «Es ist kein Tretboot, denn wer nicht tritt, geht unter», erklärt einer der Foilbike-Fahrer. Er gehört zu einer Gruppe, die gerne auf dem Starnberger See im Bundesland Bayern unterwegs ist. Ähnlich wie bei einem elektrischen Fahrrad kann man sich beim Fahren von einem Motor unterstützen lassen.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG