Plötzliches Loch

04. Juni 2021

Zuerst hatte es ein lautes Geräusch gegeben. Bei einem Rundgang über das Feld entdeckte eine Frau dann die Ursache: Auf dem Acker im Land Mexiko hatte sich ein Loch gebildet, das mit Wasser gefüllt war.

Der Krater wurde schnell immer größer. Am Donnerstag war er etwa so groß wie ein Fußballfeld und etwa 20 Meter tief. Warum der Krater entstand, wissen Fachleute noch nicht. Experten vermuten: Es könnte mit Wasserströmen unter der Erde zu tun haben, die den Boden abgetragen haben.

Den Menschen in der Umgebung ist durch das Loch zum Glück nichts passiert. Nur ein halb fertiges Haus am Rande des Kraters ist gefährdet.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG