Piloten bleiben am Boden

08. August 2018

Hättest du gerne mehr Taschengeld? Oder willst später ins Bett? Dann musst du darüber mit deinen Eltern sprechen. Vielleicht sagen sie einfach Nein. Oder ihr findet eine Lösung.

Ähnlich ist das in Firmen. Wenn Angestellte zum Beispiel mehr Geld wollen, müssen sie ihre Chefs fragen. Sagen die Chefs Nein, haben die Angestellten aber noch eine Möglichkeit, ihre Chefs unter Druck zu setzen: Sie können eine Zeit lang aufhören zu arbeiten.

Einen solchen Streik haben die Piloten der Fluggesellschaft Ryanair für Freitag geplant. Sie fordern unter anderem mehr Geld.

Der Streik trifft viele Fluggäste: Alle 250 Flüge mit Flugzeugen aus Deutschland sollen am Freitag ausfallen. Auch in den europäischen Ländern Irland, Schweden und Belgien blieben die Flugzeuge oft am Boden. Viele Menschen, die in den Urlaub fliegen wollten oder aus dem Urlaub zurückkommen wollten, müssen einen Tag lang warten. Oder zum Beispiel mit dem Zug oder Auto fahren.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2019
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG