Noch mal neu

22. September 2021

Gold, Silber, Kupfer: Das klingt nach dem Inhalt einer Schatztruhe. Doch tatsächlich tragen viele von uns diese Schätze täglich mit sich herum. Denn Rohstoffe wie Gold, Silber und Kupfer stecken in unseren Handys. Eine Schande eigentlich, wenn wir ein neues Handy bekommen und das alte einfach in einer Schublade herumliegenlassen.

Immer mehr Firmen kümmern sich deshalb um alte Handys. Sie schauen, ob sich die Rohstoffe weiterverwerten lassen. Oder sie bringen die Handys wieder auf Vordermann und verkaufen sie weiter.

Vielen Menschen sei es wichtig, beim Thema Handy auf die Umwelt zu achten, sagen Fachleute. Im Moment benutzt etwa jeder Zehnte in Deutschland ein Handy, das zuvor einen anderen Besitzer hatte. Ein Experte aber meint, dass die Zahl steigen wird: «In Zukunft könnte es hipp sein, ein gebrauchtes Gerät zu haben statt ein neues.»

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG