Neue Trainer auf der Bank

07. August 2014

Sie leiten das Training und bestimmen die Mannschafts-Aufstellung. Die Fußball-Trainer in der Bundesliga haben wichtige Aufgaben.

Wenn die Teams nicht gut spielen, wird häufig den Trainern die Schuld gegeben. Einige Vereine haben in der kommenden Saison einen neuen Trainer. Hier erfahrt ihr einiges über die Fachleute auf der Trainerbank:

THOMAS SCHAAF: Fußball-Fans denken bei diesem Trainer sofort an einen Verein: Werder Bremen. Thomas Schaaf hat die Bundesliga-Mannschaft aus Norddeutschland nämlich 14 Jahre trainiert. Doch in der kommenden Saison sitzt der 53-Jährige bei einem anderen Verein auf der Trainerbank: Seit Kurzem arbeitet Thomas Schaaf für Eintracht Frankfurt. Ob er dort auch so lange wie in Bremen bleiben wird?

ARMIN VEH: Der 53-Jährige hat schon mehrere Bundesliga-Vereine trainiert: zuletzt die Mannschaften aus Frankfurt, Hamburg und Wolfsburg. Seinen größten Erfolg feierte er aber mit einem anderen Klub. Vor sieben Jahren wurde er mit dem VfB Stuttgart deutscher Meister. Nun kehrt er wieder als Trainer dorthin zurück.

KASPER HJULMAND: Vor zwei Jahren wurde er zum Trainer des Jahres gewählt. Allerdings nicht in Deutschland, sondern in unserem Nachbarland Dänemark. Dort kommt Kasper Hjulmand nämlich her. 2012 wurde er mit einer Mannschaft dänischer Meister. In der kommenden Saison trainiert er den FSV Mainz 05.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG