Neue Bäume für den Wald

16. Mai 2022

Eine Wohnung oder ein Haus kann man umbauen. Es soll danach etwa weniger Energie zum Heizen verbraucht werden. Aber was soll es bedeuten, wenn Leute fordern, einen Wald umzubauen? Sie meinen nicht, die Bäume auszubuddeln und an anderer Stelle einzupflanzen. Es geht darum, auf die Erhitzung der Erde zu reagieren. 

Viele Baumarten, die jetzt bei uns wachsen, haben Probleme damit, wenn es immer weniger regnet und zugleich öfter heiß ist. Gesunde Wälder sind aber wichtig für das Klima. Ein Experte sagte zu Reportern: „Unsere Wälder sind unsere erfolgreichsten Klima-Aktivisten, ohne sie erreichen wir nicht die Klimaziele.“

Einen Wald umbauen bedeutet: Baumarten anzupflanzen, die das veränderte Klima vertragen. Die Besitzer von Wäldern in Deutschland fordern dafür Hilfe vom Staat. Denn die Veränderung kostet Geld. Am Montag wollten die verantwortlichen Minister der Bundesländer auch über diese Probleme beraten.

© dpa-infocom, dpa:220516-99-310575/2

dpa.

© VRM GmbH & Co. KG 2022
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG