Musik vom Dach

18. Juli 2021

Profi-Kletterer hatten die Musiker mit Seilen gesichert. So standen sie am Samstag in 40 Metern Höhe auf den Dächern mehrerer Hochhäuser in Hamburg und spielten. Alphörner, Tuben oder Trompeten: Die Klänge der Instrumente schallten von einem Dach zum anderen.

So ein Konzert erleben die Musiker der Dresdner Sinfoniker nicht oft. «Für uns ist das auch etwas ganz Besonderes», sagte die Hornistin Anna Katharina Schumann. Das galt genauso für das Publikum. Unter den Hochhäusern hatte es sich auf einem großen Sportplatz versammelt. Auch von den Straßen und Balkonen konnte man das Konzert anhören.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG