Motorradfahrer zelten im Winter

01. Februar 2013

In Bayern zelten im Moment Motorradfahrer im Schnee. Sie sind mit ihren Motorrädern zu einem großen Treffen gekommen. Das gibt es jedes Jahr, immer mitten im Winter.

Damit ihnen nicht zu kalt wird, haben manche zum Beispiel einen kleinen Ofen dabei. Viele tragen dicke Mützen. In einigen Zelten liegt Stroh auf dem Boden - auch das schützt gegen die Kälte.

Den Motorradfahrern macht das Zelten im Winter großen Spaß. Abends sitzen die Teilnehmer in den Zelten oder an Lagerfeuern zusammen. Dort unterhalten sie sich oder singen Lieder.

Das Treffen geht noch bis Sonntag. Es findet im Ort Thurmansbang nahe der Grenze zu Tschechien statt. Die Aktion gibt es schon seit vielen Jahren.

Sie heißt übrigens Elefantentreffen. Denn beim ersten Treffen hatten die Leute Motorräder dabei, die den Spitznamen «Grüner Elefant» trugen.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2019
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG