Mit der App unterwegs

13. Februar 2020

Wer in einer Großstadt lebt, kann oft auf ein eigenes Auto verzichten. Zur Arbeit oder zum Einkaufen kann man auch bequem mit Bussen und Bahnen fahren.

In ländlichen Gebieten ist das schon schwieriger. Wege etwa zum Supermarkt oft weiter als in der Stadt. Weil zudem öffentliche Verkehrsmittel viel seltener fahren, sind die Menschen dort viel mehr auf ein eigenes Auto angewiesen.

Dieses Problem wollen Forscher beheben. Sie haben eine App entwickelt, mit der man auf dem Land besser von einem Ort zum anderen kommen soll. Das Programm zeigt nicht nur die Fahrpläne der Busse und Bahnen an. Sondern auch, ob man bei jemandem im Auto mitfahren kann.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG