Mit Pferdewagen und Kostümen unterwegs

02. Juni 2019

Starke Pferde ziehen die Wagen. Daneben laufen Leute in ungewöhnlicher Kleidung. Die Frauen tragen lange Röcke und Tücher um den Kopf, die Männer altmodische Hüte und Jacken mit goldenen Knöpfen. So zogen sie am Samstag aus Augsburg in Bayern los.

Die Männer und Frauen mit ihren Pferdewagen ahmen einen Kaufmannszug nach, so wie er vor etwa 300 Jahren unterwegs war. Damals taten sich Händler zusammen, um Waren von einer Stadt in eine andere zu bringen. In großer Gruppe und mit Soldaten des Kaisers waren sie besser geschützt, als wenn sie allein unterwegs gewesen wären. Denn entlang des Wegs lauerten manchmal Räuberbanden.

Zur Erinnerung an die alten Kaufmannszüge sind die Leute in Kostümen nun zwei Wochen lang unterwegs. Sie wollen nach Seligenstadt im Bundesland Hessen.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2019
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG