Miro hört auf

11. August 2014

Schon vor zwölf Jahren stürmte Miroslav Klose im Finale einer Weltmeisterschaft. Seitdem stand er bei mehreren großen Turnieren auf dem Platz - und schoss viele Tore.

Doch seinen größten Erfolg feierte der Fußballer vor wenigen Wochen. In dem Land Brasilien holte er mit der Nationalmannschaft den WM-Pokal.

Das Finale gegen Argentinien wird aber wahrscheinlich sein letztes Länderspiel gewesen sein. Das gab der Stürmer mit dem Spitznamen Miro am Montag bekannt.

«Mit dem Titel in Brasilien hat sich für mich ein Kindheitstraum erfüllt», sagte Miroslav Klose. «Für mich kann es keinen schöneren Zeitpunkt geben, um das Kapitel Nationalmannschaft zu beschließen.»

Viele Leute hatten mit dieser Entscheidung schon gerechnet. Denn Miroslav Klose ist 36 Jahre alt. Damit gehört er zu den älteren Spielern unter den Fußball-Profis. In seinem Verein in Italien wird er trotzdem noch weiterspielen.

Für Deutschland erzielte Miroslav Klose insgesamt 71 Tore - so viele wie kein anderer Nationalspieler vor ihm. Allein bei Weltmeisterschaften traf er 16 Mal. Auch das schaffte bislang kein anderer Fußballer. Miroslav Klose wird also bestimmt auch nach seinem Rücktritt in Erinnerung bleiben.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2019
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG