Meister sind sie schon: Doch der FC Bayern will alles gewinnen

07. April 2013

So richtig wild gefeiert haben die Fußballer vom FC Bayern am Wochenende ja nicht. Das wollen sie erst, wenn sie auch den DFB-Pokal und die Champions League gewinnen. Das sagte Franck Ribéry, einer der Bayern-Stars.

Seit Samstag aber steht für den FC Bayern fest: Der Verein wird auch in dieser Saison Meister in der Bundesliga werden.

An Samstag gewann er nämlich gegen Eintracht Frankfurt mit 1:0. Nun schnappt niemand mehr den Bayern den ersten Platz weg. Und das, obwohl noch sechs Spiele anstehen! So früh hatte in der Bundesliga noch nie eine Mannschaft den Meister-Titel sicher.

Nach dem Spiel gegen Frankfurt tanzten die Spieler auf dem Rasen und warfen sogar ihren Trainer in die Luft. Doch das war's auch schon an Feierlichkeiten: Sonntag früh tanzten die Spieler alle wieder zum nächsten Training an. Am Mittwoch müssen sie nämlich ein wichtiges Spiel der Champions League meistern, gegen Juventus Turin.

Das wollen die Bayern natürlich unbedingt gewinnen. Denn dann würden sie ins Halbfinale einziehen. Wenn sie die Champions-League gewinnen und auch noch den DFB-Pokal, könnten sie sagen: Wir haben das Triple geholt. Bayern-Präsident Uli Hoeneß will das unbedingt: «Jetzt wollen wir aus einer Super-Saison noch eine Super-Super-Saison machen», sagte er.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG