Lebensraum vieler Menschen bedroht

09. September 2020

In Europa fühlen sich viele Menschen wohl. Natürlich gibt es auch hier immer wieder Probleme. Aber in den meisten Teilen Europas herrscht zum Beispiel seit längerer Zeit Frieden. Auch schwere Naturkatastrophen kommen nicht so oft vor.

Das ist in anderen Teilen der Welt anders. Die Menschen dort sind zum Beispiel regelmäßig von heftigen Stürmen und Überflutungen betroffen. Wasser zum Trinken und Lebensmittel sind häufig knapp. Weil es auf der Welt immer wärmer wird, könnten die Probleme noch größer werden. Schon jetzt kommt es deshalb manchmal sogar zu Gewalt.

Wenn die Menschen keinen anderen Ausweg sehen, verlassen einige von ihnen ihre Heimat. Sie hoffen, anderswo besser leben zu können, zum Beispiel in Europa. Fachleute berichteten am Mittwoch: Im Jahr 2050 könnte der Lebensraum von mehr als einer Milliarde Menschen auf der Welt bedroht sein.

Ungefähr genauso viele Menschen leben auf dem ganzen afrikanischen Kontinent. Die Länder in Afrika sind auch besonders von den Problemen betroffen. Die Fachleute forderten, diese Länder stärker als bisher zu unterstützen.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG