Lara: „Das Kanzleramt war sehr viel größer, als ich dachte“

20. September 2022

Politikerinnen und Politiker sitzen oft in Interviews und müssen Fragen beantworten. Meistens werden sie dabei von Presse-Profis gelöchert. In der Fernsehsendung „Kannste Regieren?“ aber hören sie Fragen von Kindern. Die Sendung ist eine Fortsetzung von „Kannste Kanzleramt?“ aus dem vergangenen Jahr. Zu sehen ist sie am Donnerstag um 20:15 Uhr bei Sat.1 oder auf der Streaming-Plattform Joyn. Die 13 Jahre alte Lara war beide Male dabei. 

Was war anders als bei der ersten Sendung?

Lara: „Diesmal waren wir zu Besuch im Bundeskanzleramt bei Olaf Scholz. Ich hatte ihn letztes Jahr gefragt, ob wir da hinkommen können und deswegen hat er uns eingeladen. Das war richtig cool!“

Wie war das für dich im Kanzleramt?

Lara: „Es war sehr viel größer, als ich dachte. Wenn man das im Fernsehen sieht, weiß man nicht genau, wie ist das eigentlich da drinnen. Wir waren auch bei Olaf Scholz im Büro und das habe ich mir auch etwas anders vorgestellt. Es war einfach mega groß und es gibt ganz verschiedene Räume für verschiedene Sachen und auch der Balkon: Da hat man eine Hammer-Sicht auf Berlin.“

Ihr habt nicht nur den Kanzler interviewt, sondern auch Außenministerin Annalena Baerbock und Gesundheitsminister Karl Lauterbach. Wie haben die auf eure Fragen reagiert? 

Lara: „Manchmal kamen Nachfragen wie: „Und wie sieht's bei dir aus?“ oder „Wie findet ihr das?“. Vor allem Annalena Baerbock macht das eher. Sie hat ja auch selber Kinder. Karl Lauterbach hat zum Beispiel immer versucht, die Fragen kindgerecht zu erklären, aber er hat auch oft sehr lange geredet. Manchmal war das dann echt kompliziert und da musste man dann auch noch mal nachfragen.“

Wen fandest du am coolsten?

Lara: „Ich fand Annalena Baerbock am coolsten. Sie ist einfach mega cool drauf und sie hat in ihrer Jugend Fußball gespielt. Wie sie als Frau, als Außenministerin, dasteht, finde ich eine sehr starke Leistung. Auch, dass sie immer ihre Meinung sagt. Deswegen ist sie ein großes Vorbild für mich.“

Warum interessierst du dich für Politik?

Lara: „Ich finde, man sollte schon wissen, wer in Deutschland regiert. Später will man ja auch wählen, und da muss man wissen, was für Parteien es in Deutschland gibt.“

Welche Themen interessieren dich am meisten?

Lara: „Die Ukraine, weil die gerade im Krieg sind. Da will man schon gerne wissen, was wollen die dagegen tun? Was wird passieren? Und die Gleichberechtigung, weil ich auch als Mädchen Fußball spiele.“ 

Willst du selbst auch mal in die Politik?

Lara: „Ich weiß es noch nicht. Aber vielleicht will ich Reporterin sein und über die Politik berichten. Das wär mein Traum. Also irgendwas im Fernsehbereich möchte ich schon gerne machen.“

© dpa-infocom, dpa:220920-99-832746/2

dpa.

© VRM GmbH & Co. KG 2022
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG