Landeschef kann jetzt wählen

09. Mai 2022

Der neue Chef wird der alte Chef: Im Bundesland Schleswig-Holstein hat der bisherige Ministerpräsident Daniel Günther die Wahl gewonnen. Seine Partei, die CDU, erhielt am Sonntag nicht nur die meisten Stimmen. Es waren sogar mehr als bei der vorangegangenen Landtagswahl in dem Bundesland im Norden von Deutschland. Das zeigt wohl, dass viele Leute seine Politik gut finden. 

Trotzdem wird Daniel Günther auch in Zukunft eine andere Partei brauchen, die mitregiert. Nur so hat er eine Mehrheit. Dafür hat er jetzt die Wahl. Bislang regierten in Schleswig-Holstein die CDU, die Grünen und die FDP gemeinsam. Möglicherweise bleibt das so. Es würde aber auch für eine Mehrheit reichen, wenn die CDU nur mit einer anderen Partei ein Bündnis bilden würde. Das wird sich in Verhandlungen entscheiden.

Der Sieg der CDU interessiert auch viele Menschen in anderen Teilen Deutschlands. Denn am kommenden Sonntag stehen im nächsten Bundesland Wahlen an: in Nordrhein-Westfalen. Auch dort regiert ein CDU-Politiker, der sein Amt behalten möchte.

© dpa-infocom, dpa:220509-99-215389/2

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2022
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG