Kuhmist und Wärme helfen dem Riesenkürbis

20. September 2013

Unglaublich: Um diesen Kürbis für Halloween auszuhöhlen, müsste man reinklettern. So riesig ist er! Ein Mann aus dem Bundesland Brandenburg hat das dicke Ding gezüchtet. Der Kürbis wiegt rund 320 Kilo. So schwer sind zum Beispiel vier erwachsene Männer zusammen.

Der Hobbygärtner hat sogar noch größere Kürbisse gezüchtet. Sein Rekord liegt bei über 400 Kilo. In ein paar Tagen will er bei einer Kürbis-Meisterschaft mitmachen. Da werden die Kürbisse zum Beispiel gewogen.

Damit ein Kürbis so groß wird, muss man viele Dinge beachten. Bereits im Herbst sammelt der Züchter ganz viel Laub. Das vermischt er etwa mit Kuhmist und verbuddelt es in der Erde. Das gibt dem Boden viele Stoffe, die der Kürbis braucht. Den wachsenden Kürbis deckt der Züchter nachts sogar zu. So bleibt es darunter schön warm. Irgendwann kann man den dicken Kürbis auch essen. Er schmeckt aber nicht so gut wie kleine Exemplare. Deshalb bekommen ihn die Tiere im Tierpark.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2019
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG