Kobra statt Kokosnüsse

05. Mai 2014

Kokosnüsse aus Vietnam habe er geladen. Das sagte ein Autofahrer den Zöllnern, als sie seinen Wagen stoppten.

Aber was fanden die Beamten im Gepäck des Mannes? Drei tote Schlangen! Darunter war auch eine Kobra.

Das ist strengstens verboten! Die Tiere stehen unter Schutz. Man darf sie nicht einfach als Mitbringsel von einer Reise mitbringen.

Jetzt muss der Mann mit einer saftigen Strafe rechnen. Das Ganze geschah am Wochenende auf einer Autobahn in der Nähe von Stuttgart, berichteten Beamte am Montag.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG