Keine Lieder, keine Punkte

18. März 2020

Die Fans haben es schon befürchtet. Schade ist es trotzdem. Seit Mittwoch steht fest: Der Eurovision Song Contest (oder kurz: ESC) ist abgesagt. So wie fast alle großen Veranstaltungen in nächster Zeit. Denn auch beim ESC kann niemand planen, wie es mit dem neuen Coronavirus weitergeht.

Der ESC wäre nicht nur eine große Veranstaltung geworden, sondern eine riesige! Menschen auf der ganzen Welt hätten verfolgen wollen, wie Musiker aus vielen Ländern auftreten. Und wie die teilnehmenden Länder später die Lieder mit Punkten bewerten und einen Gewinner küren würden.

Dabei hätte es neben der eigentlichen Show in der niederländischen Stadt Rotterdam auch Partys in vielen anderen Städten gegeben. Die große musikalische Feier hätte vom 12. bis 16. Mai stattfinden sollen. Ein neues Datum wurde zunächst nicht genannt.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG