Kein Grund sich zu verstecken

25. Juni 2013

Genug zu fressen und so gut wie keine Feinde. Ist das Leben in der Stadt nicht herrlich? Für manche Wildtiere wie den Fuchs ist es das tatsächlich. Sie fühlen sich in der Stadt so wohl und so sicher, dass sie sogar ihr natürliches Verhalten ändern.

Normalerweise sind Rotfüchse nachtaktiv. Den Tag verschlafen sie in ihrem Bau. Erst wenn es dunkel wird, kommen sie heraus und gehen auf die Jagd. Mittlerweile sind viele Füchse in der Stadt aber auch am Tag unterwegs. An manchen Orten kann man sie zum Beispiel dabei beobachten, wie sie durch Wohngebiete streifen.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG