Ist der Vatikan der kleinste Staat der Welt?

12. Juni 2013

Er ist der wichtigste Mann der katholischen Kirche: der Papst. Für viele Katholiken auf der Welt sind seine Worte von Bedeutung. Und dieser wichtige Mann soll im kleinsten Staat der Welt wohnen?

Das stimmt tatsächlich! Der Vatikan ist der kleinste Staat der Welt, der anerkannt ist. Er ist so klein, dass er innerhalb von Rom Platz hat. Rom ist die Hauptstadt von Italien. Der Vatikan ist nur knapp 44 Hektar groß. Das entspricht etwa der Fläche von mehr als 40 Fußballfeldern. Darauf steht unter anderem der Petersdom.

Im Vatikan leben nicht einmal tausend Menschen. Zum Vergleich: In unserer Hauptstadt Berlin leben ungefähr 3 Millionen und 300 000 Menschen. Trotzdem haben die wenigen Menschen im Vatikan sogar ihre eigenen Briefmarken - und natürlich ihr eigenes Staatsoberhaupt: den Papst.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG